Was sind die größten Märkte für Print-on-Demand-Dropshipping?

Während Print on Demand und AliExpress Dropshipping einige entscheidende Unterschiede aufweisen, haben sie auch eine Menge gemeinsam. Wie Wholesale Ted im vorgestellten Video aufzeigt, kann Print on Demand genauso - wenn nicht sogar noch profitabler - sein als Dropshipping. Einfach ausgedrückt: Print-on-Demand-Anbieter sind wichtige Lieferanten von White-Label-Produkten, die Sie einfach über Dropshipping verkaufen können. Abgesehen von Lagerhaltung und Auftragsabwicklung gibt es noch viel mehr, was Sie von Printful profitieren können, das Ihr Print-on-Demand-Dropshipping-Geschäft konsolidiert.

Mit ShopBase ist es jetzt einfacher denn je, sich auf White Labels und Print-on-Demand-Dropshipping zu spezialisieren. Da es als passendes Tool für das Print-on-Demand-Dropshipping-Modell konzipiert ist, müssen Sie keinen Bestand haben. Ich habe niemanden gefunden, der hochwertiges Kindergeschirr oder andere Artikel für Kinderdekoration druckt und per Dropshipping versendet. Für viele Menschen scheint der Verkauf typischer Produkte über Dinge wie Dropshipping-Anbieter und Großmärkte einfach zu sein.

Indem Sie Ihren Shop um die besten Verkäufer herum aufbauen, geben Sie sich selbst eine kämpferische Chance, im dropshipping erfolgreich zu sein. Meiner persönlichen Erfahrung nach ist AliExpress-Dropshipping mit Oberlo profitabler. Die Versandkosten sind niedriger, so dass Sie Ihren Kunden kostenlosen Versand anbieten können, ohne dass dies einen Großteil Ihrer Gewinnspanne auffrisst. Es mag Sie überraschen, dass so viele neue Verkäufer diese Art von Dropshipping nutzen, um ihre Shops zu starten.